Stress ist allgegenwärtig und man kann ihm auch nicht entkommen. Über die Jahre hat jeder den eigenen Umgang mit Stress gelernt. Und meistens sind wir auch für den ganz alltäglichen Wahnsinn gewappnet. Doch gelegentlich bemerken wir gar nicht, dass der Stress uns über den Kopf wächst. Erst, wenn der Körper anfängt, Signale in Form von Erkrankungen zu senden, werden wir hellhörig. Doch was kann man dann tun?

Stressbewältigung

Stressbewältigung

An erster Stelle steht, Sie wieder fit zu bekommen. Dazu gehört eine körperliche Behandlung genauso wie eine psychische. Für den psychischen Teil bin ich zuständig.

Allerdings reicht es nicht, "ein bisschen Entspannung" zu machen oder ein paar Motivationstechniken anzuwenden. Denn damit lösen wir das Problem nur kurzfristig.

Stattdessen geht es um tiefer liegende Dinge, die besprochen werden müssen, damit wir auch langfristig eine Besserung erzielen.

Wie ich Ihnen helfen kann

Gemeinsam versuchen wir, folgende Fragen zu klären und, wo nötig, die richtigen Schritte in die Wege zu leiten:

  • Was benötigen Sie, was benötigt Ihr Körper jetzt, damit es Ihnen schnell besser geht?
  • Wie sind Sie in diese Situation gekommen?
  • Welche Gedanken, Glaubenssätze und eingefahrenen Verhaltensmuster halten Sie in dieser Situation gefangen?
  • Welche Möglichkeiten haben Sie an der Hand, sich aus der Stress-Spirale zu befreien?
  • Wie können Sie es vermeiden, zukünftig wieder in eine solche Situation zu kommen?
Stress

Das Ziel ist,

  • akute Erschöpfungszustände zu überwinden
  • und Ihnen für die Zukunft Mittel an die Hand zu geben, damit Sie nicht mehr im Burn-out landen.